Der Schulelternrat und seine Gremien

Der Schulelternrat (SER) und seine Gremien

An dieser Stelle möchten wir Ihnen einige Informationen über die Zusammenarbeit der Eltern mit der Schule geben.

Auf den Elternabenden werden zu Beginn der Schuljahre 1 und 3 jeweils die Elternvertreter für die nächsten zwei Jahre gewählt. Aus diesen Elternvertretern setzt sich dann der SER zusammen. Der SER ist sozusagen die Schnittstelle zwischen Eltern / Schülern und den Lehrkräften / der Schulleitung. Ebenfalls alle zwei Jahre wählen die Elternvertreter aus ihren Reihen dann den Vorsitzenden / die Vorsitzende des Schulelternrates und eine Stellvertreterin / einen Stellvertreter. Der Schulelternrat trifft sich in gewissen Abständen (ca. 2 mal pro Schulhalbjahr) um zusammen mit der Schulleitung Fragen zum Schulalltag zu besprechen, gewisse Entscheidungen zu treffen, etc. So wird zum Beispiel der jährliche Besuch des Schulfotografen durch den SER organisiert. Um diese Arbeit so umsetzen zu können, hat sich der SER eine Geschäftsordnung gegeben. Die Geschäftsordnung können Sie hier einsehen:

Geschäftsordnung SER

Hier können Sie sich auch ein Foto des Schulelternrates anschauen.

Der aktuelle SER im Schuljahr 2019 / 2020

Die aktuelle Besetzung der verschiedenen Gremien des Schulelternrates und der Klassenvertretungen können Sie sich hier anzeigen lassen:

Besetzung der Gremien im SER

Klassenelternvertretung

Aufgrund der zum Schuljahr 2016 / 2017 eingeschulten zweizügigen Klasse 1 und der dafür neu hinzugekommenen Lehrkraft, ist ab diesem Schuljahr wieder ein Schulvorstand zu wählen. Somit erfolgt wieder eine Aufgabenteilung zwischen der Gesamtkonferenz und dem Schulvorstand.

In den Fachkonferenzen werden organisatorische Dinge, wie z. B. die Einführung anderer Schulbücher besprochen. Hier werden die Elternvertreter bewusst früh mit einbezogen um eventuelle Bedenken frühzeitig äußern und besprechen zu können.