500 Deckel für eine Polio Impfung

An der Deichschule Schule Schweiburg wird seit Anfang des Jahres auch die Aktion „500 Deckel für ein Leben ohne Polio“ durchgeführt. Bei dieser, vom Rotary Club initiierten Aktion sammeln die Schüler und Schülerinnen zu Hause Deckel von Getränkeflaschen und können die dann in der Schule in eine extra bereitgestellte Tonne werfen. Die Deckel werden dann vom Rotary Club dem Recycling zugeführt und ca. 500 Deckel decken die Kosten für eine Impfung gegen Kinderlähmung (Polio). Aufgrund der guten Resonanz der Schülerinnen und Schüler konnte die Tonne bereits zum zweiten Mal geleert werden. Bei der ersten Leerung sind nach Angaben des Vorsitzenden des Rotary Clubs Nordenham, Alfons Kordecki, soviele Deckel zusammengekommen, dass der Erlös für fast 2 Impfungen reichen wird. Insgesamt haben die Schülerinnen und Schüler der Deichschule Schweiburg 8,3 kg Deckel gesammelt.

Bereits jetzt ist die Tonne zum zweiten Mal geleert worden und auch die dritte Leerung steht kurz bevor.

Unser Bild zeigt symbolisch die Schülerinnen und Schüler der Klasse 3 beim „Entsorgen“ der Deckel. Der Schulelternrat hofft, dass die Rotary Clubs diese Aktion noch lange fortführen und unsere Schülerinnen und Schüler weiterhin so eifrig Deckel sammeln, damit die Deichschule ihren Anteil zu einer flächendeckenden Impfung gegen die Kinderlähmung beisteuern kann.

Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 3 freuen sich über die fast volle Tonne mit den Deckeln

Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 3 freuen sich über die fast volle Tonne mit den Deckeln